EnglishFrenchGermanItalianSpanish
Blick in ein Restaurantschaufenster, in dem mehrere gebratene Ferkel hängen, im Hintergrund, sieht man den Koch
Blick in ein Restaurantschaufenster, in dem mehrere gebratene Ferkel hängen, im Hintergrund, sieht man den Koch
Zum Abschluss meiner “Faszination Hongkong”- Reihe möchte ich dir noch ein paar lustige und teilweise skurrile Geschichten mit auf den Weg geben. Gerade Hongkong birgt jede Menge Überraschungen und ist für mich die Stadt der Gegensätze schlechthin.
Weiter lesen
Ich liebe Vergnügungsparks. Sie entführen dich aus dem Alltag in eine phantastische Welt voller Abenteuer, Märchen und zauberhafter Momente. Hier kannst du wieder Kind sein, Achterbahn fahren, Zuckerwatte essen, durch magische Königreiche wandern, Zauberern und Prinzessinnen begegnen, fesselnde Shows und spannende Attraktionen sehen. Hongkong hat gleich zwei Freizeitparks, in denen du einen Tag voller Spaß erleben kannst.
Weiter lesen
Lamma Island ist meine Lieblingsinsel, weil man hier ein fast unberührtes Stückchen Natur, fern des Großstadtlärms vorfindet. Es gibt nur 5 Siedlungen, die weitläufig auf der Insel verteilt und nur zu Fuß zu erreichen sind. Es gibt keine Autos und auch keine Busse. Lediglich ein paar Versorgungsfahrzeuge sind erlaubt. Wir haben uns die beiden Dörfer Yung Shue Wan und Sok Kwu Wan angesehen. Diese sind durch den Lamma Island Family Trail, der dich durch eine malerische Landschaft und vorbei am Strand von Hung Shin Yeh und dem Kamikaze Cave führt, verbunden.
Weiter lesen
Sonnenuntergang hinter dem Macau Tower
Noch bevor Hongkong durch die Engländer kolonialisiert wurde, schenkte 1557 der damalige chinesische Kaiser Macau an Portugal. Es war eine Geste der Dankbarkeit weil die Portugiesen Hongkong im Kampf gegen die Piraterie unterstützt hatten. Im Jahr 1999 wurde die Insel an China zurück gegeben, aber die portugiesischen Einflüsse sind allgegenwärtig. Portugiesische Straßennahmen, kunstvoll verzierte Pflaster, farbenfrohe Kolonialbauten, katholische Kirchen und protestantische Friedhöfe – das europäische Kulturerbe ist mit der chinesischen Tradition eng verwachsen und berichtet aus längst vergangenen Zeiten. Wie du von Hongkong nach Macau kommst und was du da alles erleben kannst, erzähle ich dir in diesem Artikel. Viel Spaß beim Lesen.
Weiter lesen
Fischerdörfchen Tai O auf Lantau
Einen Tag später wollten wir noch mal mit dem Bus zum Buddha hochfahren, sind aber in den falschen Bus eingestiegen und fanden uns plötzlich in Tai O wieder. Wie sich herausstellte ein glücklicher Zufall, da uns sonst wahrscheinlich ein wunderschönes kleines Fischerdörfchen entgangen wäre. Hier leben die Tanka, die ihre kleinen Häuser auf Stelzen über dem Wasser gebaut haben. Sie leben vom Fischen und natürlich vom Tourismus. Erfahre jetzt wie du zu diesem idyllischen Ort gelangst und was ihn so besonders macht.
Weiter lesen
Blick auf den Big Buddha von der Seilbahn aus
Auf Lantau beginnt meist das Abenteuer Hongkong, da sich hier auch der International Airport befindet. Mit dem Airport Express, Taxi oder dem Bus gelangst du dann nach Kowloon oder Hongkong Island. Mit der Tung Chung Linie kommst du von Hongkong oder Kowloon wieder zurück auf die Insel. Wenn du bis zur Haltestelle Tung Chung durchfährst, gelangst du direkt zur Seilbahn Ngong Ping 360, die dich zum Big Buddha bringt. Was du sonst noch auf Lantau unternehmen kannst und ob sich der Besuch des Big Buddha lohnt, erfährt du in diesem Artikel.
Weiter lesen
Skyline von Hongkong Island ohne Symphony of lights
Die Skyline Hongkongs gilt weltweit als eine der Schönsten. Besonders abends wenn die Stadt vom Lichtermeer der Reklametafeln durchströmt ist, erstrahlt sie in einem atemberaubenden Glanz. Die beste Sicht hast du von Kowloon aus. Dann schaust du auf ein Meer von Wolkenkratzern aus dem Finanzdistrikt auf Hongkong Island, allen voran der Turm des Two International Finance Centres (2 ifc), dem Tower der Bank of China und das Gebäude der HSBC. In diesem Artikel nehme ich dich mit zur Avenue of Stars – dem berühmten Walk of Fame in Hongkong und stelle dir die Symphony of Lights, Hongkongs bekannte Lasershow vor.
Weiter lesen
Fischerboote am Hafen von Aberdeen
Aberdeen befindet sich auf der anderen Seite vom Victoria Peak und ist wohl am bekanntesten durch das schwimmende Restaurant Jumbo Kingdom geworden, das täglich die Massen an Touristen anzieht. Uns hat das alltägliche Treiben am Hafen der Fischer und Marktverkäufer sowie die außergewöhnliche Kulisse der kleinen Fischerboote vor den gigantischen Hochhäusern interessiert. Wenn du wissen willst, wie der Alltag am duftenden Hafen aussieht und womit die Menschen hier ihr Geld verdienen, bekommst du in diesem Artikel die Antworten.
Weiter lesen
Aussicht vom Victoria Peak auf Hongkong Island und den Viktoria Harbour
Der Victoria Peak ist Hongkongs Hausberg und bietet dir aus 552 Metern Höhe einen fulminanten Ausblick über das urbane Häusermeer und den Victoria Harbour, den du auf keinen Fall verpassen solltest. In diesem Artikel verrate ich dir, wie du zum Victoria Peak kommst und was du dort alles unternehmen kannst.
Weiter lesen