EnglishFrenchGermanItalianSpanish
Der Autor: Über mich und wie ich zum Reisen kam

Hallo, ich bin Nicole

Ich freue mich, dass du mehr über mich erfahren möchtest und verrate dir jetzt ein paar Fakten über mich.

Ich liebe das Reisen, Fotografieren und Schreiben. Meine Heimatbasis ist Offenbach, eine Stadt in der Nähe von Frankfurt in Deutschland. Von hier aus nutze ich trotz Vollzeitjob jede Gelegenheit die Welt zu erkunden. Das kann eine Wandertour im nahegelegenen Taunus sein, ein Museumsbesuch in Berlin, ein Städtetrip nach Paris oder eine längere Reise nach Hongkong – wichtig dabei ist mir bewusstes Erleben.

Das musste ich aber erst mal lernen. Dazu eine kleine Geschichte.

Wie kam ich zum Reisen und zum Blog?

Am Anfang war es noch die Euphorie über das Reisen an sich. Ich habe erst im April 2012 damit angefangen und dann ist in mir der innere Wahnsinn ausgebrochen. Einfach in den Flieger steigen zu können und in null Komma nix in einer anderen Stadt, in einem fremden Land zu sein. Unglaublich, dass das heutzutage Tage so einfach und unkompliziert ist. Ich habe gesehen was mir entgangen ist und wollte alles auf einmal nachholen. In 2014 waren es 13 Städte in 11 Ländern, völlig absurd. Pro Stadt habe ich um die 800 Fotos geschossen, in Hongkong waren es 8000. Zu Hause kam ich mit der Bildbearbeitung nicht mehr hinter her und konnte mich kaum noch daran erinnern, was ich da vor der Linse hatte. Das sollte anders werden.

Kein Städtehopping mehr, einfach nur da sein, um da zu sein. Reisen am Fließband – das ist die falsche Einstellung. In einem Tag die Welt verstehen kann keiner. Ich nehme mir jetzt also Zeit, lasse die Dinge auf mich wirken, halte tolle Momente in Bildern fest und schreibe darüber.

Über meine Eindrücke und Erfahrungen, die ich auf Reisen gesammelt habe, über Entdeckungen des alltäglichen Lebens, über Menschen, die mich faszinieren, über Themen, die mich bewegen und auch offen über das was ich denke.

Klar möchte ich so viel von der Welt sehen wie möglich, aber ich will auch nicht einfach Orte, an denen ich war, auf einer Liste abhaken.

Was mache ich wenn ich nicht blogge?

Ich bin Medienfachwirtin und unterstütze als Projektmanagerin schon seit 16 Jahren mit meinen Erfahrungen und Know-How Agenturen im Print- und Online-Bereich. Wenn ich nicht gerade eine neue Kampagne plane, ein Konzepte ausarbeite oder Budget- und Zeitpläne verwalte, bin ich gerne in der Welt unterwegs und halte meine Eindrücke in Bildern und Worten fest.

Was es sonst noch über mich zu sagen gibt

  • Ich bin kein Backpacker und will auch keiner sein.
  • Ich mag schöne Hotels oder stylische Apartments. Ich habe noch nie in einem Hostel übernachtet und gebe für ein tolles Hotel auch gerne mal etwas mehr aus.
  • In Hotels brauche ich immer eine eigene Decke für mich ganz allein. Am liebsten diese riesengroßen, in denen man sich wie in einer Höhle verstecken kann.
  • Ich liebe Aussichtspunkte und komme an keinem Turm, den man besteigen kann, vorbei – auch wenn das manchmal echt schweißtreibend ist wie die Besteigung der Frelsers Kirke in Kopenhagen.
  • In jeder Stadt gibt es etwas, das ich unbedingt machen muss, wenn ich da bin. In London ist es ein Musical besuchen und in Berlin eine Currywurst essen.
  • Ich liebe Instagram und poste täglich ein Bild. Ich finde es toll, dass ich mit so vielen Menschen auf der ganzen Welt kommunizieren kann und habe hier schon viele interessante und kreative Menschen kennengelernt. Schau doch mal auf meinem Instagram-Account vorbei.
  • Ich ekel mich vor Spinnen. Fange sie aber trotzdem ein und trage sie nach draußen, wenn ich eine im Haus finde. Keine Ahnung wie ich reagiere, wenn ich jemals eine Tarantel in der freien Natur zu sehen bekomme. Könnte ja noch passieren, je nachdem, wohin es mich noch verschlägt.
  • Ich gehe gerne wandern. Am liebsten querfeldein ohne zu wissen wo ich landen werde.
  • Davon abgesehen bin ich kein spontaner Mensch und muss immer alles planen. Letztendlich kommt es dann aber oft doch anders.
  • Ich bin eigentlich ein Nachtmensch, aber für einen tollen Sonnenaufgang stehe ich auch gerne mal richtig früh auf.
  • Ich liebe Highheels, kann aber überhaupt nicht damit laufen. Deshalb trage ich dann doch meistens Turnschuhe oder Boots.
    Zum Erkunden der Welt auch viel besser geeignet.

Wie kannst du mich erreichen?

Wenn dir das noch nicht reicht und du mehr über mich wissen willst oder gerne Tipps zu den Orten, die ich besucht habe, haben möchtest, schreibe mir eine E-Mail an nicole.manstedt@lettersoftravel.de. Ich freu mich auf dich.

Wo findest du mich sonst noch?

Du findest mich natürlich auch auf Xing, Twitter, Facebook und Instagram.